Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Thomae: Mehr Eigenverantwortung für Patienten statt Praxisgebühr
Zur Diskussion um die Praxisgebühr erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Dieter Thomae:

Die FDP hat sich von Anfang an gegen den Gesundheitskonsens von SPD, Union und Grünen sowie gegen die Praxisgebühr ausgesprochen. Daher hat hat die FDP-Bundestagsfraktion bereits einen Antrag auf Abschaffung der Praxisgebühr in den Deutschen Bundestag eingebracht. Die ergänzenden Vorschläge zur Praxisgebühr sind der falsche Weg. Richtig wäre eine Rechnungserstellung für den Patienten und die Einführung einer Selbstbeteiligung. Sozial Schwache müssen dabei geschützt werden. Mit einem solchen System, das auf Eigenverantwortung der Versicherten setzt, können wir die Krankenversicherung stabilisieren und finanzieren.
 
In den Foren
Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag kommentiert >>>
 Zum Seitenanfang