Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Berliner Zeitung:
Aus dem Internet nicht immer billiger
Medikamente können seit vergangenem Jahr nicht nur in der Apotheke um die Ecke, sondern auch bequem per Telefon, Fax oder Brief bei einer Versand- oder Internetapotheke bestellt werden. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten.

Wie viel Geld kann man beim Medikamentenkauf im Internet sparen?
Versandapotheken geben Preisvorteile an ihre Kunden weiter. Rezeptfreie Medikamente gibt es bis zu 50 Prozent billiger. Von den 21 500 Apotheken haben 1 034 eine Zulassung als Versandapotheke.

Worauf sollten Patienten bei der Bestellung im Internet achten?
 
In den Foren
Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag kommentiert >>>
Weitere Artikel:
24.02.2005 | Artikel
15.04.2004 | Artikel
 Zum Seitenanfang