Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Ärzte Zeitung:
Nach Tag gegen den Schlaganfall jetzt der Welt-Hypertonietag
 Bei 25 Prozent aller Menschen weltweit ist der Blutdruck zu hoch
Am Dienstag ist Tag gegen den Schlaganfall gewesen. Morgen ist Welt- Hypertonietag. Mit gutem Grund: Viele Menschen haben einen zu hohen Blutdruck, der auch wichtigster Risikofaktor für Schlaganfälle ist, und viele Menschen wissen nichts davon. Deshalb wird bei vielen Aktionen morgen der Blutdruck gemessen und über Hypertonie aufgeklärt.

Weltweit haben 25 Prozent aller Menschen einen zu hohen Blutdruck. In Deutschland ist die Rate trotz aller Bemühungen noch höher. Hier wird bei Reihenuntersuchungen bei jedem zweiten über 35jährigen ein Blutdruck über 140 zu 90 mmHg gemessen. Dies ist die Grenze des Blutdrucks, bis zu der er noch als normal gilt.

Der Durchschnitt des systolischen Blutdrucks bei über 30jährigen liegt nach Zahlen der Weltgesundheitsorganisation für das Jahr 2004 in vielen Ländern Europas, darunter in Deutschland, bereits zwischen 130 und 139 mm Hg.
 
In den Foren
Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag kommentiert >>>
 Zum Seitenanfang