Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Tagesspiegel:
Ärzte und Apotheker sollen Kassen gezielt betrogen haben
Saarbrücken - Gegen insgesamt 40 Ärzte und Apotheker in Rheinland- Pfalz, dem Saarland und in Hessen wird nach einem Bericht des „Focus“ wegen des Verdachts der Untreue und des Betrugs ermittelt. Sie sollen in ganz Deutschland systematisch mit Krankenkassenkarten betrogen haben, berichtet das Magazin. Die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken bestätigte am Sonntag Ermittlungen gegen rund 1000 Menschen in dem kleinsten Flächenbundesland. Darunter seien auch Besitzer von Versichertenkarten. Die Staatsanwaltschaften in Frankfurt und Mainz waren zunächst nicht zu erreichen.
 
In den Foren
Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag kommentiert >>>
 Zum Seitenanfang