Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Ärzte Zeitung:
In Holland und in Estland leben angeblich die zufriedensten Patienten
Sind Patienten in Deutschland zufrieden mit der Versorgung, die sie im Gesundheitswesen erfahren? Wenn nein, woran hapert es? Antworten darauf will der Europäische Konsumentenindex (EHCI) geben, ein Vergleich von zwölf Gesundheitssystemen aus dem Blickwinkel des Patienten.

Im Gesamtergebnis scheinen die niederländischen Versicherten mit ihrer Versorgung am zufriedensten zu sein, gefolgt von der Schweiz - und auf Platz 3: Deutschland. Ebenfalls berücksichtigt bei dem Ranking wurden die Systeme Belgiens, Estlands, Frankreichs, Großbritanniens, Italiens sowie die von Polen, Schweden, Spanien und Ungarn.

Ein Versuch, um die Qualität der Versorgung zu messen
"Es ist ein erster Versuch, die Ergebnisqualität der Versorgung und die Informationsleistungen der Gesundheitssysteme vom Standpunkt der Verbraucher aus zu betrachten und zu bewerten und mehr Transparenz im Hinblick auf die Patientenmobilität in Europa zu schaffen", sagte Dr. Arne Bjornberg vom Health Consumer Powerhouse (HCP), einem schwedischen Privatunternehmen und Urheber des EHCI, bei der Präsentation des Index‘ in Brüssel.

Die Schwierigkeit bei der Erhebung bestand vor allem darin, daß es bislang keine definierten Verfahren zur Datenerfassung innerhalb Europas gibt, die einen Vergleich erlauben. Die Auswahl und Auswertung der Daten basierte daher in erster Linie auf Literaturstudium, Internetrecherchen, Auswertung von Informationen der WHO und OECD sowie Stichprobenbefragungen von gesundheitspolitisch Verantwortlichen und Vertretern von Patientenorganisationen.
 
In den Foren
Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag kommentiert >>>
 Zum Seitenanfang