Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Ärzte Zeitung:
Hepatitis A-Gefahr: Ägypten-Urlauber sollten geimpft sein
Führende Reisemediziner in Deutschland warnen Ägypten-Urlauber zu Beginn der Hauptreisewelle vor einer Infektion mit dem Hepatitis-A-Virus. Sie erinnern an eine große Infektionswelle, zu der es im vergangenen Jahr im Badeort Hurghada gekommen ist (wir berichteten).

Im August 2004 erkrankten 350 Touristen, darunter 278 Deutsche, an Hepatitis A. Nach Untersuchungen des RKI hatten sich die Urlauber wahrscheinlich nach dem Genuß von Orangensaft mit dem Virus infiziert.
 
In den Foren
Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag kommentiert >>>
 Zum Seitenanfang