Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Zukunftsfragen
Von Annegret Hofmann
Steht ein junger Mitarbeiter der Angestellten Krankenkasse bei einer Informationsveranstaltung mit Ministerin Ulla Schmidt in Berlin auf und fragt, was nach seiner Kenntnis viele Kassenbeschäftigte bewegt: Sind unsere Arbeitsplätze sicher? Will die Ministerin bewegen, sich zu positionieren und möglichst Versprechen abzugeben.
Was hat es auf sich mit dem Gerede von der Einheitskasse? Wird es Zusammenlegungen der Kassen geben, irgendwelche anderen Veränderungen? Hat sein Vater, der ihm vor 13 Jahren riet, bei der Kasse anzufangen, weil das ein sicherer Job sei, am Ende doch nicht recht?
Bewegung, Veränderung tut mitunter weh. Manch einem ist es lieb, wenn sich andere bewegen müssen, man selber möglichst nicht. Wer ein den Möglichkeiten und Bedürfnissen der Bürger entsprechendes Gesundheitssystem von hoher Qualität will, muss Bewegungen akzeptieren und – muss selber mitbewegen. Offenbar haben das die Kassenmanager, die so viel von Qualität tönen, ihren Mitarbeitern noch nicht zur Gänze vermitteln können...

 
In den Foren
Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag kommentiert >>>
 Zum Seitenanfang