Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Forum Gesundheitspolitik/-reform | Übersicht alle Foren
Sie sind: Gast
Registrieren | Login
Experten schlagen radikale Reform des Gesundheitssystems vor
Redaktion vom 2004-07-15 11:46:20
  In eigenem Fenster lesen (Druckversion)
BERLIN. Zur Rettung der finanziell angeschlagenen Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) schlagen die Gesundheits- und Sozialexperten Bert Rürup (Darmstadt) und Eberhard Wille (Mannheim) den Totalumbau des Gesundheitssystems vor. Das geht aus einem Gutachten hervor, aus dem die Zeitung „Die Welt“ vom 15. Juli zitiert.

Kern sei eine Gesundheitspauschale von durchschnittlich 169 Euro für jeden Erwachsenen monatlich, die von Kasse zu Kasse variieren kann: „Die Beiträge zwischen den einzelnen Krankenkassen unterscheiden sich und sind Ergebnis des Leistungs- und Qualitätswettbewerbs“, schreiben die Autoren in dem 18-seitigen Gutachten.

Für jedes Kind werden nach Vorstellung der Autoren 78 Euro fällig, die vom Staat erstattet würden, so dass Kinder beitragsfrei versichert blieben. Bezieher von Niedrigeinkommen sollen einen Zuschuss erhalten. Die Höchstbelastung eines Krankenversicherten solle generell 12,5 Prozent vom Bruttoeinkommen nicht übersteigen. Das duale System aus gesetzlicher und privater Krankenversicherung (PKV) bliebe erhalten.
Beitrag beantwortenBeitrag beantworten
I_
Gast, Gast, vom 2004-07-21 16:25:10
Im Kontext lesen In eigenem Fenster lesen (Druckversion)
Foren-Übersicht
Alle Diskussionen zum Thema  >>>
Alle Foren auf einen Blick >>>
Diskussionsbeiträge lesen
Klicken Sie auf ein Diskussionsthema, das Sie interessiert. Sie gelangen dann zur Liste der einzelnen Beiträge und können selbst an der Diskussion teilnehmen.

Neue Diskussion beginnen
Damit Ihr Beitrag gelesen wird, sollte er am richtigen Ort stehen. Sie befinden sich jetzt in der Themenkategorie Gesundheitspolitik/-reform
Diskussion hier starten >>>
Andere Kategorie >>>

Hilfe zum Forum
Worüber in diesem Forum diskutiert wird, wie Sie es mit der "Netikette" halten sollten und wie wir Ihre Privatsphäre beachten - all das haben wir in leicht verständlicher Frage-und-Antwort-Form zur Information zusammengestellt >>>.

Benutzen Sie das Kontakt-Formular, wenn Sie weitere Fragen an uns haben.
 Zum Seitenanfang