Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
GEK: Apotheker sollen Rabatte weitergeben
Artikel vom 17.09.2004 13:31 Uhr
Nach Ansicht der Gmünder Ersatzkasse sollten die Apotheker die Rabatte auf Arzneimittel, die ihnen von den Herstellern in großem Umfang gewährt werden, an Kassen und Patienten weitergeben. Noch sei der Nutzen aus der Reform für die Versicherten zu gering. >>>
Verhaltungsänderung: Bei Unwohlsein erst mal in die Apotheke
Artikel vom 16.07.2004 15:39 Uhr
Eine repräsentative Studie offenbart verändertes Gesundheitsverhalten nach der Gesundheitsreform: weniger Arztbesuche, Beratung in der Apotheke. >>>
ABDA: Apotheker leisten ihren Beitrag zur Reform
Artikel vom 04.05.2004 16:53 Uhr
Mit veränderten Zuzahlungen, der Nichterstattung von OTC-Produkten und deren Preisfreigabe, aber auch mit Versandhandel und Mehrbesetz von Apotheken sind mit dem Gesundheitsreformgesetz im Apothekenbereich viele Veränderungen eingetreten. Die Apotheker zogen erste Bilanz. >>>
Apothekerportal mit neuen Serviceangeboten
Artikel vom 31.03.2004 16:05 Uhr
Berlin. Angesichts der Gesundheitsreform wurde aponet.de, das offizielle Gesundheitsportal der deutschen Apotheker und Apothekerinnen, erneuert und um einige Serviceangebote erweitert. >>>
BARMER und Berliner Apotheker-Verein starten Service-Apotheke
Artikel vom 18.03.2004 18:42 Uhr
Eine bisher bundesweit einmalige Kooperation zwischen dem Berliner Apotheken – Verein und der BARMER-Krankenkasse wird zum 1. April ins Leben gerufen. >>>
Tester in der Apotheke: Schlechte Noten für Beratung
Artikel vom 26.02.2004 16:20 Uhr
Stiftung Warentest tätigte Testkäufe in 50 Großstadtapotheken und fand heraus: Die beschworene Beratung findet kaum statt. Die Apothekerverbände rufen flugs das Jahr der Beratungsoptimierung aus. >>>
Internetapotheken kaum nachgefragt
Artikel vom 19.01.2004 17:49 Uhr
Die umstrittenen Internetapotheken positionieren sich langsam. Ihr Aufbau ist teuer, und noch machen sich die Kunden rar. >>>
Ab 1. Januar 2004 ist der Internethandel mit Medikamenten legal
Artikel vom 22.12.2003 14:22 Uhr
Nach langem Protest steigen nun auch die deutschen Apotheken ein. Sie zählen auf ihren Standortvorteil, die kurzen Lieferzeiten und eine persönliche Beratung. Aber auch Versandhäuser und Drogeriemarktketten wollen in das Geschäft einsteigen. >>>
Frauen machen Druck: "Pille danach" ohne Rezept
Artikel vom 10.12.2003 09:07 Uhr
Bei einer international besetzen Fachtagung in Berlin wurde mit Nachdruck die rezeptfreie Abgabe der "Pille danach" gefordert. Diese hormonelle Nachverhütung ist bereits in 28 Ländern ohne Rezept erhältlich. Sie hat praktisch keine Nebenwirkungen. >>>
Verwirrung vorprogrammiert: Arzneimittelzuzahlungen
Artikel vom 25.11.2003 22:58 Uhr
Die ABDA sagt Verunsicherung bei Patienten ab 1. Januar voraus. B ei den Zuzahlungen ändert sich alles, Befreiungen gibt es nicht mehr. Positiv: Beratung steht mehr im Vordergrund. >>>
NEU: Internet-Apotheken


Wo Sie Arzneimittel online bestellen können. Welche Preisunterschiede es gibt >>>
 Zum Seitenanfang