Virtueller Runder Tisch - Zukunft Gesundheit
 HomeSchlagwortindex zur ThemensucheArtikelarchiv durchsuchen
Evangelische Kirche greift in Diskussion um Patientenverfügung ein
Artikel vom 23.03.2005 16:02 Uhr
Berlin. Mit Überlegungen zur Patientenverfügung will die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) einen Beitrag zur ethischen Orientierung leisten. Nach Überzeugung des Ratsvorsitzenden der EKD, Bischof Wolfgang Huber, seien Selbstbestimmung des Patienten einerseits und die Fürsorge durch Angehörige und Ärzte andererseits keine Gegensätze. Die evangelische Kirche befürworte ein Verfahren der Entscheidungsfindung, bei dem die grundlegenden ethischen Regeln in einer Ermessensentscheidung dem Einzelfall entsprechend angewandt werden.  >>>
FDP: Vaterschaftstests legal und ohne Strafrechtskeule
Statement vom 26.01.2005 15:23 Uhr
Die Familienrechtsexpertin der FDP-Bundetagsfraktion, Sibylle Laurischk, zum Antrag der FDP-Bundestagsfraktion „Verfahren der Vaterschaftstests vereinfachen und Grundrechte wahren”. >>>
Aufarbeitungsbedarf: Ärzte in der NS-Zeit
Artikel vom 21.11.2003 12:24 Uhr
In Thüringen findet - noch bis in den Dezember hinein - eine Ausstellung zur Euthanasie während der NS-Zeit viel Interesse, und in Berlin soll die Verstrickung von Kassenärzten ins NS-Regime endlich aufgearbeitet werden. >>>
Sterbebegleitung: Ärzte sollten mehr darüber wissen
Artikel vom 01.08.2003 12:33 Uhr
In Sachsen ermittelt jetzt eine Studie die Erfahrungen und Wünsche von Ärzten in Praxis und Kliniken sowie von Mitarbeitern in Pflegeeinrichtungen bei der Begleitung Sterbender. Es wird auch hinterfragt, inwieweit das Medizinstudium darauf beser vorbereiten sollte. >>>
Off-Label-Use: Problem für die Therapiekette zwischen Klinik und Arztpraxis
Interview vom 22.05.2003 14:22 Uhr
Im Interview ­ Doz. Dr. sc. med. Günter Morack, Chefarzt der Frauenklinik Helios Klinikum Berlin Buch, Mammazentrum: Enge Zusammenarbeit des Mammazentrums der Klinik mit niedergelassenen Ärzten hat sich außerordentlich bewährt. Vorliegende Entscheidungen zum Off-Label-Use müssen überprüft werden. Einbindung von Krebspatientinnen in klinische Studien ermöglicht ihnen Zugang zu hochwirksamen medikamentösen Therapien >>>
Ärzte und Juristen rufen zum weltweiten Anti-Kriegstag auf
Artikel vom 06.02.2003 12:24 Uhr updated
Am 15. Februar werden Berlinerinnen und Berliner auf dem Alex und am Brandenburger Tor gegen einen drohenden Irak-Krieg demonstrieren. >>>
Virchow-Bund droht mit Streik
Artikel vom 11.11.2002 13:20 Uhr
Dr. Maximilian Zöllner, Vorsitzender der Standesvertretung niedergelassener Ärzte, sieht die Bundesregierung auf dem Weg zur Staatsmedizin. >>>
Streiks – aber bitte nicht in meinem Namen
Kommentar vom 11.11.2002 14:10 Uhr
Öffnung der Krankenhäuser für eine ambulante Versorgung – Konkurrenz für niedergelassene Ärzte, von Vorteil für den betroffenen Patienten? >>>
Männer und Frauen sind anders – auch in ihren Krankheiten
Artikel vom 25.10.2002 12:37 Uhr
Geschlechtsspezifische Besonderheiten werden in der Medizin zu wenig beachtet. Zu diesem Thema kommen im neuen Newsletter der Women's Health Coalition e.V. (WHC) Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zu Wort. >>>
 Zum Seitenanfang